ca. 2 Min. Lesezeit

"Ernest ist schuld!"

“…kannst Du Dir vorstellen eine Cannabis-Messe zu organisieren?”

Die Frage von Ernest, hat mich ein wenig verblüfft, schließlich hatte ich in meiner Jugend ein Schlüsselerlebnis mit dem “roten Afghanen”, das mich seitdem auf Abstand zu Cannabis gehalten hat. Schublade auf und wieder zu. Das Buch Cannabis GmbH und erste mediale Berichte über die Lockerung des Cannabisgesetz in den USA und Canada haben meine Neugier erneut beflügelt, um mehr über die Pflanze zu erfahren. Zeitgleich hat die Bundesregierung Cannabis als Rezept im März 2017 freigegeben. Trotzdem blieben ein paar Zweifel.

"Ernest ist schuld!"

Erst die zahlreichen Gespräche mit Ernest, der die Idee aus seiner einmonatigen Tour durch Kalifornien mitgebracht und viele überzeugende Argumente für das Vorhaben und Beispiele aus US hatte und zuletzt der Besuch der ICBC (International Cannabis Business Conference) in Berlin haben meine Zweifel ausgeräumt. Vorträge von nationalen und internationalen Experten über die medizinisch-therapeutischen Eigenschaften, der Einsatz als Nahrungsergänzungsmittel uvm. hat den bleibenden Eindruck hinterlassen.

Fragen nach wann, wo und wie sollten sich eigentlich nach ordentlicher Recherche von allein klären, wenn ich da nicht Gevatter Zufall nachgeholfen hätte. In einem Telefonat mit André, den ich aus gemeinsamen Eventveranstaltungen kenne, ist beiläufig das Thema Hanf angesprochen worden und er hatte den Vorschlag und die nötigen Kontakte zur Westfalenhallen Dortmund GmbH. Auch das die Messe Dortmund gerade modernisiert werden, ist ein Vorteil. Neue helle Räumlichkeiten mit idealer Infrastruktur und einem riesigen Einzugsgebiet von über 28 Millionen Menschen. D

Jetzt geht es darum in kürzester Zeit das Projekt auf die Beine zu stellen. Eine “Klausur” soll es richten. André in Essen, Ernest in Hannover und ich im Allgäu. Das erste gemeinsame Treffen in der Mitte von uns dreien im Luftkurort Hofbieber in der Rhön. Wir merken schnell, dass wir gut zusammenpassen und mit Begeisterung dem Projekt entgegenfiebern. Ein Name ist schnell gefunden, die Aufgabenverteilung ergibt sich aus beruflichen Gründen von selbst. André als Eventmanager in NRW ist breit vernetzt, Digitalisierung & Marketing ist das Brot und Butter Geschäft von Ernest und ich, als Sales Manager.

Wir – André, Ernest und Johnhie – haben unterschiedliche Lebens- und Berufserfahrungen, aber unsere Leidenschaft und Kreativität mit dem Klischee aufzuräumen und das Cannabis-Image zu entstigmatisieren sehen wir als einen Teil unserer Aufgabe, die uns verbindet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

13 − zwei =

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>